2015 – Retrospektive – Teil 2

eu-63985_960_720
Standard

foto by geralt, licence CC0 Public Domain

Dumpfbacken in der Kategorie: Was ist bloß los in diesem Land?

Platz 5 – Ungarn

Ein Land mitten in der EU und Teil der selben. Dabei möchte man das kaum glauben. Der Umgang der Regierung mit allem was fremd ist, insbesondere der Umgang mit den Flüchtlingen ist sehr bezeichnend. Nachdem Zäune und Grenzen innerhalb Europas in den letzten Jahren immer mehr verschwunden sind, baut die ungarische Regierung diese wieder auf, um sich so komplett abzuschotten. Im Land selbst sieht es nicht besser aus. Fremdenfeindliche Plakate, Islamophobie, Antisemitismus… Sind wir hier wirklich in Europa?

Platz 4 – Frankreich

Ja, sind wir! Denn auch in Frankreich passiert Unglaubliches! Terror im Frühjahr in der Redaktion von Charlie Hebdo, Terror in ganz Paris erst vor Kurzem in Cafés, auf einem Konzert, auf offener Straße. – Ja, Frankreich hat dieses Jahr sehr viel durchmachen müssen! Da ist es nur verständlich und nachvollziehbar, dass große Teile der Bevölkerung den rechtsextremen Front National wählen! – NEIN! IST ES NICHT! Terroristen bedrohen unsere Freiheit, unsere Art zu leben und uns fällt nichts besserer ein, als genau solche Leute zu wählen, die diese ebenfalls bedrohen?

Platz 3 – Deutschland

Uns fällt nichts besseres ein? Ja, richtig gehört! Denn angesichts von Wahlprognosen von etwa 10% für die AfD, zehntausenden Mitläufern bei PEGIDA und über 800 Straftaten aus dem rechten Spektrum unter denen viel zu oft brennende Asylbewerberheime waren, brauchen wir gar nicht mit dem Finger auf Länder wie Frankreich zeigen!

Platz 2 – Polen

Geschafft haben es die Rechten in Polen! Die polnische Regierung schafft gerade Stück für Stück die Demokratie in diesem tollen Land ab. In einem Land, das im zweiten Weltkrieg mit am stärksten gelitten hat, bedroht nun die eigene Regierung die Freiheit!

Platz 1 – EU

Eine Freiheit, die wir uns in Europa hart erkämpfen mussten und die immer mehr Stück für Stück anfängt zu zerbröckeln.
Wir schaffen es nicht, in unserer sogenannten Wertegemeinschaft, für sie zu kämpfen.
Aber wir schaffen auch so viele andere Dinge nicht, etwa ein Land wie Griechenland, das finanziell am Boden ist, wieder aufzurichten.
Wir schaffen es nicht, ein paar 100.000 Flüchtlinge gerecht zu verteilen geschweige denn ein paar Millionen.
Wenn 2015 eines gezeigt hat, dann dass es um die EU sehr schlecht bestellt ist.

Natürlich möchte ich nicht unausgesprochen lassen, dass in allen genannten Ländern auch Menschen, Aktionen und Bewegungen existieren, die diesen negativen Entwicklungen versuchen entgegenzuwirken.

Es gibt sie in Ungarn, wo es immer noch Menschen gibt, die in die offene Kamera sprechen und zum Ausdruck bringen, was sie von menschenverachtenden Plakaten halten.
Es gibt sie in Form der Deutschen Willkommenskultur, Demos in Frankreich und Politikern in der EU, die sich für ein besseres Europa einsetzen.Es gibt sie in Form von polnischen Landsleuten, die für die Demokratie auf die Straße gehen und ein paar letzten Journalisten, die einen aussichtslosen Kampf führen, bis sie mundtot gemacht werden!

Mögen alle Menschen, die für das Gute kämpfen, anderen wiederum Kraft geben, aufzustehen und genau das gleiche zu tun! Wir brauchen Hoffnung für 2016!

2015_Collage

2015 – Retrospektive – Teil 1

2015_Collage
Standard

Update: 31.12.2015

Jahresrückblicke sind etwas Tolles. Am Ende des Jahres nimmt man sich ein wenig Zeit, das vergangene Jahr zu reflektieren.
Oder, man lässt das andere für sich machen. Kaum ein Sender, kaum eine Sendung kommt ohne aus.

Da will ich mit meinem Blog natürlich nicht hinten anstehen. Also habe ich hin und her überlegt, was dieses Jahr alles passiert ist, über was ich schreiben könnte und was von Interesse ist.
Und ich musste feststellen: verdammt viel!
Ich habe das Gefühl, wo es in anderen Jahren hier und da ein paar Aufreger, ein paar Katastrophen gab, gab es dieses Jahr ein Vielfaches davon.

Nun habe ich nicht vor, jedes Ereignis dieses Jahres zum Thema meines Rückblicks zu machen. Dazu hätte ich während des vergangenen Jahres genug Zeit gehabt. Dennoch ist es für einen einzigen Blog-Beitrag zu viel Stoff. Also mache ich eine kleine Serie daraus.

Ich möchte aber nicht einfach nur ein Thema nach dem anderen chronologisch abhaken, sondern diese in verschiedene Bereiche einteilen. In jeden der Bereiche möchte ich Personen, Gruppierungen etc. mit einer Auszeichnung ehren: der Dumpfbacke! Die Dumpfbacke ist dabei als eine Art Symbol der „Ehrung“ zu verstehen und ist ausdrücklich nicht als Bezeichnung oder Personifizierung der einzelnen Preisträger zu verstehen! Schließlich wollen bzw. dürfen wir hier ja niemanden beleidigen!😉

Verliehen werden die Dumpfbacken in voraussichtlich sieben Kategorien:
Die Dumpfbacken in der Kategorie …

Bewusst habe ich auch Kategorien ausgewählt, die in anderen Medien weniger vorkommen. Dabei wird es in jeder Kategorie bis zu fünf Plätze geben.

Was haltet Ihr von Jahresrückblicken? Wie findet Ihr meine Idee? Schaut Ihr selbst auf das vergangene Jahr zurück?

Feedback und Meinungen bitte in die Kommentare!

Adventskalender 2015 – Türchen 24

Standard

DSC_1161

So liebe Leser, es ist geschafft, der Advent ist vorbei und Weihnachten beginnt. Habe gerade eben den Baum geschmückt, die Geschenke sind fast alle verpackt… Es kann also losgehen!

Ich wünsche Euch allen ein Stress freies, schönes Weihnachten mit viel Liebe und Harmonie und möglichst wenig Streit.

FROHE WEIHNACHTEN !!!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

P.S.: Für einen guten Rutsch ist es zu früh! Behaltet meinen Blog also auch für das restliche Jahr etwas im Auge!
P.P.S.: Ich habe die Nikolausverlosung nicht vergessen! Ich werde mich die nächsten Tage melden!😉

Adventskalender 2015 – Türchen 23

Standard

Gay Wedding in Toronto

„Ein wichtiger Tag für die Menschenrechte“ – Griechenlands Ministerpräsident Tsipras freut sich über ein neues Gesetz,…

Posted by tagesschau on Dienstag, 22. Dezember 2015

Während Slowenien den menschenrechtlichen Rollback vollzieht und die Homo-Ehe wieder abschafft, führt Griechenland endlich die eingetragene Partnerschaft ein.

Das ist zwar nicht perfekt, aber dennoch ein großer Schritt in die richtige Richtung! ♥

Adventskalender 2015 – Türchen 21

Standard

Heute war ein schwarzer Tag, was Menschenrechte und insbesondere LGBTI-Rechte betrifft, aber dazu die Tage vielleicht mehr!
Mitschuld daran trägt die katholische Kirche und das kurz vor Weihnachten!

#AusUndVorbei • "Rückschlag für #Homosexuelle in #Slowenien: Bei einem #Referendum zur Einführung der…

Posted by ENOUGH is ENOUGH – OPEN YOUR MOUTH on Montag, 21. Dezember 2015

Etwas Ablenkung und Aufmunterung gibt mir die Tatsache, dass es nicht überall auf der Welt so ausschaut: eine Verlobung im Weißen Haus!

#FromOurInbox • U.S. Marine and his boyfriend became the first gay couple to be publicly engaged at the The White House….

Posted by ENOUGH is ENOUGH – OPEN YOUR MOUTH on Montag, 21. Dezember 2015

Ich kann nur hoffen, dass letzlich die Liebe siegt und nich der Hass, den Rechte und leider auch die Kirche verbreitet!